Programm

2022 feiert die Schlossgemeinde Nordkirchen einen besonderen Geburtstag. Das Jubiläum zu 1000 Jahren Nordkirchen soll daher in einer angemessenen Form gefeiert werden. Das gesamte Jahr hindurch sind verschiedene Veranstaltungen und Aktivitäten geplant.

Die beteiligten Akteurinnen und Akteure haben mit jeder Menge Ausdauer, Engagement und Kreativität ein buntes Programm zusammengestellt. Über 50 verschiedene Veranstaltungen und Projekte laden alle Generationen ein, dabei zu sein und gemeinsam Nordkirchen zu erleben.

Charity Ghospelkonzert

Hospizgruppe Selm-Nordkirchen-Olfen e. V
24.09.2022 um 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Veranstaltungsort: Forum der JCS-Schule, Am Gorbach 4
Ghospelchor Nameless Joy

Gospelchor „Nameless Joy“ tritt zum 1000-jährigen Jubiläum der Gemeinde auf und sammelt Spenden für die Hospizgruppe Selm-Olfen-Nordkirchen
 
Mit einem Benefizkonzert möchte die  Hospizgruppe Selm-Olfen-Nordkirchen am Samstag, 24. September, im Forum der Johann-Conrad-Schlaun-Schule, Am Gorbach 4, für Unterhaltung und gute Laune sorgen und gleichzeitig etwas Gutes tun.
Unter der Leitung von Andrea Kittel wird der Gospelchor Nameless Joy ab 18 Uhr (Einlass ab 17 Uhr) ein circa eineinhalbstündiges Konzert geben und damit die Arbeit der Hospizgruppe unterstützen. Nameless Joy ist ein Gospelchor von circa 60 bis 70 Hobbysänger*innen und unterstützt seit Jahren mit Benefizkonzerten gemeinnützige Vereine.


Bei den Chor-Treffen steht zwar die Musik im Vordergrund, aber die positive Atmosphäre hat bereits in der Vergangenheit dafür gesorgt, dass so manche dicke Freundschaft geknüpft wurde.
Der Chor besteht seit 2004 und als eine der schwierigsten Aufgaben neben dem Singen gewisser Tonfolgen erwies sich die Suche nach einem passenden Namen. Für ein Plakat wollte der Pastor unbedingt noch einen wohlklingenden Namen für den Chor. Die Zeit drängte und die Chorleiterin Andrea Kittel nahm spontan aus Beethovens Oper „Fidelio“ das Duett „O namenlose Freude“, einen der Höhepunkte der Opernhandlung, zum Vorbild. In ihren E-Mails an die Chormitglieder schrieb sie von nun an „liebe Namenlose“ mit „viel Freude“ und ähnlich. Daraus wurden die namenlos Freudigen – auf Englisch „Nameless Joy“.

Das Repertoire umfasst verschiedenste Gospels und Lieder in englischer Sprache und in Kisuaheli und Xhosa. Die Ständchen werden auch gerne in der Muttersprache Deutsch vorgetragen.
Zu den Auftritten erscheinen die Sängerinnen und Sänger in Schwarz mit türkisfarbenen Schals.

Die Hospizgruppe freut sich mit diesem einmaligen Gospelkonzert einen Beitrag zum 1000. Geburtstag der Gemeinde Nordkirchen leisten zu können.
Der Eintritt ist frei. Am Ausgang freut sich die Hospizgruppe über eine Spende.