"Die Kühe sind los" - Eine tierische Ausstellung in Nordkirchen

2023 feiert die Gemeinde Nordkirchen zwar kein rundes Jubiläum, trotzdem können sich Bürger*innen und Tourist*innen wieder auf ein attraktives Veranstaltungsangebot freuen. Nachdem die Skulpturenausstellung der "Alltagsmenschen" bei den vielen Besucher*innen der Schlossgemeinde für Begeisterung gesorgt haben, lässt die Schlossgemeinde 2023 in Kooperation mit dem gebürtigen Unternehmer W. Uphoff die Kühe los. Das Besondere bei dieser tierischen Ausstellung ist, dass sich alle Händler und Unternehmer beteiligen können.

Kunstausstellung unter freiem Himmel: 2023 sind in der Gemeinde Nordkirchen die Kühe los

Das Nordkirchener Jubiläumsjahr hat 2022 mit zahlreichen kleinen und großen Veranstaltungen viele Menschen in die Schlossgemeinde gelockt. Neben den Märkten und Festen war vor allem die Ausstellung der „Alltagsmenschen“ ein Besuchermagnet.

2023 steht zwar kein runder Geburtstag an, trotzdem arbeitet die Gemeinde bereits an Veranstaltungen für das kommende Jahr, darunter auch wieder eine mehrmonatige Kunst-Dauerausstellung unter freiem Himmel.
Das Thema lautet dieses Mal „Die Kühe sind los“. Hierzu ruft die Gemeinde Nordkirchen alle Händler und Unternehmen vor Ort zur Beteiligung auf.

In Kooperation mit dem Unternehmer W. Uphoff (gebürtiger Nordkirchener/Südkirchener) plant die Gemeindeverwaltung, bunte Kühe – lebensgroße Skulpturen aus Glasfaser-Kunstharz – in allen drei Ortsteilen sowie der Schloss- und Parkanlage aufzustellen und so wieder zahlreiche Besucher*innen nach Nordkirchen zu locken. Im Anschluss ist eine Auktion im Rahmen eines Stadtfestes für den guten Zweck geplant.

Diese Kunstaktion wird ermöglicht und begleitet durch den Unternehmer W. Uphoff, der das Unternehmen D & W Collection in 99991 Großengottern leitet, seit Jahren federführend am Markt tätig ist und unterschiedlichste Dekorations- und Werbefiguren sowie Sonderanfertigungen aus Glasfaser-Kunstharz anbietet.
„Herr Uphoff hat sich vor einigen Monaten mit uns in Verbindung gesetzt und vorgeschlagen, eine Kunstausstellung im öffentlichen Raum mit uns gemeinsam durchzuführen“, erklärt Dietmar Bergmann, Bürgermeister der Gemeinde Nordkirchen. Dankenswerterweise möchte er uns fünf künstlerisch gestaltete Kühe kostenfrei zur Verfügung stellen“.

„Schnell kam dann die Idee auf eine größere Ausstellung daraus werden zu lassen“, sagt Maike Teetz, Tourismusmanagerin der Gemeinde Nordkirchen. „Aus dem Jubiläumsjahr wissen wir, dass die Kunst im öffentlichen Raum sehr gut angenommen wird und wir dadurch viel Aufmerksamkeit für Nordkirchen generieren können. Um die Ausstellung aber angemessen umzusetzen, benötigen wir die Unterstützung der Händler und Unternehmen vor Ort, die sich beteiligen und freuen uns, wenn sich Personen dazu bei uns melden. Auch andere Städte haben ähnliche „Kuh-Ausstellungen“ schon mit sehr großer positiver Resonanz durchgeführt“.

Der Unternehmer Wilhelm Uphoff ergänzt dazu: „Ich fühle mich immer noch sehr heimatverbunden mit der Gemeinde Nordkirchen und sehe hier viel Potential. Ich freue mich, wenn ich dabei unterstützen darf, ein weiteres attraktives Angebot in Nordkirchen zu schaffen“.

Wer Interesse hat sich zu beteiligen, meldet sich bitte bis Ende Oktober bei Maike Teetz, entweder persönlich in der Tourist Information, per Telefon unter (02596) 917-500 oder per E-Mail an Maike.Teetz(@)gemeinde.nordkirchen.de

Beispiel-Kuh vor der Tourist Info Nordkirchen

Fragen und Antworten zur Ausstellung

Was genau ist die Ausstellung „Die Kühe sind los“?

Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt der Gemeinde Nordkirchen, dem Unternehmen D & W Collection und Nordkirchener Institutionen, Geschäftspersonen, Vereinen und Bürgerinnen und Bürgern. Geplant ist, dass möglichst eine hohe Anzahl von gestalteten Kühen in den drei Ortsteilen und dem Schloss- und Parkgelände aufgestellt werden.

Wie lange soll die Ausstellung zu sehen sein?

Voraussichtlich starten wir zu Beginn der Osterferien 2023 und beenden die Ausstellung mit Ende der Herbstferien 2023.

Wieso schreiben Sie mich an?

Die Gemeinde Nordkirchen ist auf der Suche nach Kooperationspartnern, die eine Kuh für diese Ausstellung erwerben möchten. Mit diesem Schreiben möchten wir Sie über die geplante Aktion informieren und Sie als Partner/in gewinnen.

Ich möchte mir die Kühe mal anschauen. Wo kann ich diese sehen?

Unter folgendem Link sehen sie die Kuh „Rohlinge“ und auch die dazugehörigen Preise. https://www.dwcollection.de/produkte/rohlinge-fuer-stadtaktionen/
Alternativ besteht auch die Möglichkeit, schon eine bereits bemalte Kuh/Kalb/Stier zu kaufen. Diese finden Sie unter diesem Link:
https://www.dwcollection.de/produkte/dekofiguren-mit-kunstbemalung/kuehe-kaelber/

Wie teuer ist eine Kuh?

Alle Preise zu den Kuhrohlingen finden Sie unter diesem Link: https://www.dwcollection.de/produkte/rohlinge-fuer-stadtaktionen/

Zusätzlich erhalten Sie 25 % Rabatt durch das Unternehmen D & W Collection.
Alle Preise zu den bereits bemalten Kühen finden Sie hier: https://www.dwcollection.de/produkte/dekofiguren-mit-kunstbemalung/kuehe-kaelber/

Zusätzlich erhalten Sie 20 % Rabatt durch das Unternehmen D & W Collection.
Sie möchten sich einen Kuhrohling individuell anfertigen lassen? Gerne unterbreitet Ihnen das Unternehmen ein individuelles Angebot.

Welche Option gibt es nach Ende der Ausstellung?

Entweder Sie behalten Ihre Kuh oder Sie haben die Möglichkeit, sich an einer Versteigerung für einen guten Zweck zu beteiligen. Hierdurch generieren Sie dann noch einmal Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen.

Wann und wo findet die Versteigerung statt?

Wir würden die Versteigerung gerne im Rahmen einer Veranstaltung wie etwa einem Markt in Nordkirchen umsetzen. Genauere Informationen hierzu folgen noch.

Wie kann ich die Kuh selber bemalen?

Zum Bemalen der Rohling-Figuren können Acrylfarben und -lacke verwendet werden, diese trocknen relativ schnell. Anschließend spendiert man der Figur noch eine Schicht UV-beständigen Acrylklarlack, um die Farbe wetterfest zu machen.

Ich möchte die Kuh nicht selber bemalen. Welche Möglichkeit habe ich?

Sie können sich gerne individuell einen eigenen Künstler/Kita/Schulklasse o. ä. suchen, der/die die Kuh für Sie bemalt (Preise bitte selbstständig klären). Alternativ bietet das Unternehmen D &W Collection auch, gegen Aufpreis, die Bemalung der Kühe nach Wunsch an. Selbstverständlich ggf. auch Logos o. ä. Hierzu teilen Sie uns bitte Ihren genauen Wunsch mit und das Unternehmen wird Ihnen ein Angebot zur Bemalung/Folierung und Versiegelung der Kuh erstellen. Das Unternehmen arbeitet auch mit unterschiedlichen Künstlern zusammen. Bitte bei Interesse anfragen.
Ansonsten besteht noch die Möglichkeit, eine bereits bemalte Kuh zu erwerben.

Ist die Ausstellung für die Besucherinnen und Besucher kostenfrei?

Ja, die Ausstellung ist kostenfrei und jederzeit zugänglich, da sie sich im öffentlichen Raum befindet.

Gibt es auch die Möglichkeit, andere Tiere zu erwerben und zu gestalten?

Bei dieser Ausstellung bieten wir „nur“ Kühe bzw. Stiere (Bullen) und Kälber an. Prinzipiell bietet das Unternehmen aber auch weitere Tiere an. Bei Bedarf sprechen Sie uns gerne an.

Aus welchem Material sind die Kühe?

Die Kühe werden aus Glasfaserkunstharz hergestellt.

An wen wird im Anschluss gesponsert?

Aktuell sind wir in den Überlegungen an welche, lokale, gemeinnützige Organisation die Summe gespendet werden soll. Vorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Wie viele Kühe wird es insgesamt geben?

Das hängt davon ab, wie viele Unternehmen/Geschäfte sich beteiligen. Das Unternehmen D & W Collection spendet der Gemeinde Nordkirchen zusätzlich fünf künstlerisch bemalte Kühe, die auch hinterher versteigert werden.

Wo werden die Kühe ausgestellt werden?

Wir möchten gerne in allen drei Ortsteilen und dem Schloss- und Parkgelände die Kühe aufstellen. Selbstverständlich können Sie auch Ihren Wunschort angeben. Wir versuchen alle Wünsche, im Rahmen der Möglichkeiten, umzusetzen. Wir weisen aber darauf hin, dass natürlich nicht alle Kühe z. B. im Schlosspark stehen können. Während der Ausstellungsphase sollen die Kühe natürlich im besten Fall an touristisch interessanten Plätzen stehen und danach gerne vor Ihrem Unternehmen verbleiben.
Wir würden hier individuell das Gespräch führen und zu einer einvernehmlichen Lösung finden wollen. Auf absoluten Wunsch spricht natürlich nichts dagegen, dass Sie Ihre Kuh auch vor Ihrem Geschäft/Unternehmen/Verein positionieren.

Wie werden die Kühe wo befestigt?

Sie verfügen über Befestigungseisen an den Füßen, damit können die Kühe im Boden verankert bzw. verschraubt werden. Dies übernimmt unser Bauhof.

Wer ist Veranstalter?

Die Gemeinde Nordkirchen.

Ist die Kuh versichert, geben Diebstahl/Vandalismus?

Ja, die Kuh wird von der Gemeinde Nordkirchen versichert werden.

Haben Sie Beispiele, wie man eine Kuh gestalten kann?

Auf der Homepage www.dwcollection.de finden Sie Anregungen. Aber selbstverständlich steht es Ihnen absolut frei, kreativ zu werden.
Warum soll ich mich beteiligen? Die Erfahrung, auch aus anderen Städten, zeigt sehr deutlich, dass Kunstausstellungen im öffentlichen Raum sehr gut besucht werden. Mit Ihrer Teilnahme unterstützen Sie diese Aktion. Wir möchten ein attraktives Angebot für Besucherinnen und Besucher schaffen, uns modern präsentieren und dadurch die Wirtschaft vor Ort stärken. Beispiele von ähnlichen „Kuh Ausstellungen“, und deren Erfolg, finden Sie z. B. unter www.kuh-kultur.de (Lindau) oder www.kuh-kult.de (Bad Zwischenahn).

Darf unser Logo mit auf die Kuh angebracht werden?

Ja, Sie dürfen gerne Ihr Logo mit auf die Kuh anbringen.

Dürfen wir einen QR-Code/unsere Website Adresse mit auf die Kuh anbringen?

Ja, Sie dürfen auch gerne einen QR-Code oder Ihre Website Adresse mit auf die Kuh anbringen.

Darf weitere Werbung an die Kuh angebracht werden?

Wir würden Sie bitten, die Kuh nicht vollständig als reine Werbefläche zu nutzen. Die Besucherinnen und Besucher kommen zu der Ausstellung, um sich bunte, kreativ gestaltete Kühe anzuschauen. Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne.

Kann ich mir vor Ort schon eine bunte Kuh anschauen?

Ja, vor der Tourist Information, Schloßstr. 11, steht seit kurzem eine lebensgroße bunte Kuh. Kommen Sie gerne vorbei und schauen Sie sich diese Beispiel-Kuh an. Sie erregt schon jetzt sehr viel Aufmerksamkeit und ist nicht zu übersehen.

Wie wird die Ausstellung beworben?Wo wird zu sehen sein, dass ich/wir uns beteiligen?

Für die Bewerbung planen wir folgende Maßnahmen:
- Pressemitteilungen mit Nennung der Beteiligten
- Flyer mit Logo-Darstellung
- Poster mit Logo-Darstellung
- Werbeanzeigen in div. Medien
- Facebook/Instagram Anzeigen
- Homepage events.nordkirchen.de
- U. ä.

Ich möchte mich gerne beteiligen. Wie geht es nun genau weiter?
Bitte teilen Sie der Tourist Information, Schloßstr. 11, 59394 Nordkirchen, am besten direkt per E-Mail an Maike.Teetz(@)gemeinde.nordkirchen.de folgende Informationen mit:
➔ Link aus dem Katalog, welche Kuh Sie bestellen möchten:
https://www.dwcollection.de/produkte/rohlinge-fuer-stadtaktionen/
oder https://www.dwcollection.de/produkte/dekofiguren-mit-kunstbemalung/kuehe-kaelber/
➔ Anzahl der Kühe
➔ Wunschstandort
➔ Bemalen Sie selber?
➔ Sie möchten die Kuh bemalen lassen? → Angebot wird dann für Sie erstellt.
Wir planen eine gemeinsame, zentrale Bestellung.